------------


                                                              LogoPSD




Liebe Besucher,

alles ist in Bewegung und das führt zu Änderungen. Das ist das schöne im Leben. Auch bei uns tut sich einiges. Durch die Veränderung der Vertriebsstruktur wird auch diese Seite neu gestaltet. Es wird strukturierter und informativer werden. Da wir ausschließlich Einzel- und Sonderanfertigungen anbieten, sollen Sie hier hauptsächlich Anregungen anhand von Beispielen erhalten. Um Details kümmern wir uns dann gemeinsam.

Danke für Ihr Interesse

United Minorities
Is good to be united!

DSCN0029

Demnächst finden Sie eine detaillierte Vorstellung hier auf unserer Website.

5. Mai 2008  Q-Faktor

Wir freuen uns, Ihnen heute ein neues Produkt vorstellen zu dürfen. Der Q-Faktor ist ein weiteres Produkt das dem Konzept des "Clean-Audio" folgt und  eine Signalbearbeitung mit geringsten Artefakten ermöglicht. 

IMG_8854_kl_

Aber, warum entscheidet sich heute jemand dazu, einen neuen Equalizer zu entwerfen? Die Entwicklung in der Analogtechnik ist trotz der digitalen Revolution in den letzten Jahren nicht stehengeblieben. Es stehen heute neue Bauelemente zur Verfügung, die es vor ein paar Jahren in dieser Form noch nicht gab. Neue Komponenten ermöglichen neue Schaltungskonzepte, die vor ein paar Jahren auf Grund technischer Schranken eher umgangen wurden.

Beim »Q-Faktor« haben wir uns zwei Aspekte zu Herzen genommen. Zum Einen, ein Gerät zu entwickeln, das den neusten Stand der Technik und des klanglich Möglichen repräsentiert. Zum Anderen, einen völlig neuen Weg im Design zu gehen und einen Equalizer zu entwerfen, der kompromisslos intuitiv zu bedienen ist. Das Ergebnis ist der Q-Faktor.

Lesen Sie mehr.


Musikmesse 2008

Zuerst möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren Kunden für die vielen, guten Gespräche und Treffen, auf der Musikmesse in Frankfurt bedanken. Desweiteren freuen wir uns Ihnen in Kürze mit  "Unit 2.1" das erste aktive Monitor System von United-Minorities vorstellen zu dürfen.

Das "Unit 2.1" besteht aus einer Kombination von Seismo und Ginko und basiert u.a. auf einem analog prozessierten 3-fach Mehrdraht System zur Übertragung der Leistung,  aber dazu in Kürze mehr.

Ginko im Test des Studiomagazin

Fritz Fey vom "Studiomagazin" (www.studio-magazin.de) hat sich in einem Hörtest sehr ausführlich mit den "Ginko´s" befasst. In der Ausgabe 0307 können Sie einmal erfahren, wie 30 Jahre angewandte Test und Produktionserfahrung die Ginkos beurteilen. Fritz Fey Studiomagazin 0307: Nachdem wir uns mit einigen so genannten Abhörstandards im wahrsten Sinne des Wortes herumgequält haben, ist der Ginko endlich eine Lautsprecherentwicklung die das Zeug zu einem anerkannten Alternativsystem hat...

...Ich kann Ihnen nur wärmstens ans Herz legen, diesen Lautsprecher zu hören...Sie werden schneller arbeiten mit wiederholbaren Ergebnissen, das kann ich Ihnen nahezu garantieren.

Ginko Monitorsystem mehr Informationen

info@united-minorities.de | Phone: +49 7664 5389